Alle unsere Online-Kurse finden garantiert und uneingeschränkt statt. Ein flexibler Kursstart ist zudem ab sofort jederzeit möglich.

Selbstlernkurs Aktfotografie

Der Onlinekurs für Aktfotografie

Aktfotografie online studieren

 
Kursstart 1. September 2020 (Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl)
 
Ein flexibler Kursstart ist jederzeit möglich.
Melden Sie sich einfach für den nächsten Kursstart an und schreiben uns danach eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin.

Strich
Selbstlkernkurs 3 Monate (3 Module)
• Erstklassige Inhalte und praxisnahe Übungen.
• Kein Support und keine Einsendeaufgaben.
 
Strich
Volle Flexibilität 100% online, keine Präsenzphasen, keine Vor-Ort-Prüfungen.
• Keine festgelegten Lernzeiten. Sie entscheiden, wann Sie lernen.
Kostenfreie Pausen sind jederzeit möglich.
• Sie können den Online-Kurs Aktfotografie auch in kürzerer Zeit absolvieren.

Strich
Sicherheit und Transparenz Monatlich online kündbar.
• 14-tägiges Rücktrittsrecht.
Keine versteckten Kosten.

Strich
Mehrwert Zugriff auf Lerninhalte nach Abschluss.
 (Die OfG-Lerninhalte werden regelmäßig aktualisiert).
 
Strich
Kursumfang ca. 10 Wochenstunden (durchschnittlicher Wert, flexibel einteilbar)
 
Strich
Teilnahme-Zertifikat Aktfotografie (OfG)
Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Zertifikat auch als international verwendbares OfG‐Certificate in englischer Sprache aus.
 
Strich
Kursgebühr 99 Euro inkl. MwSt. / pro Modul
(Gebühren für den gesamten Kurs: 297 EUR inkl. MwSt.)
 
Strich
  Online Anmelden
 

 

Kursübersicht Der dreimonatige Aktfotografie-Onlinekurs der OfG richtet sich an alle, die Grundkenntnisse in der Fotografie besitzen und sich mit dem Thema Akt ausführlich auseinandersetzen wollen.

Der Kurs zeigt die vielen Möglichkeiten und Facetten der Fotografie des menschlichen Körpers auf und inspiriert zu eigenen Arbeiten und neuen Wegen in einem der ältesten Themengebieten der Fotografie überhaupt.

Beleuchtet werden sowohl technische Möglichkeiten im Studio und „On Location“ mit Kamera, Objektiv und Licht, wie auch der Umgang mit den Modellen, den Verträgen und den vielen Stilrichtungen der Aktfotografie. Abgerundet wird der Kurs mit Tipps und Trick in der Nachbearbeitung.

 
Strich
Kursinhalte • Aktfotografie Definition, Variationen und Geschichte
• Modellsuche und Verträge
• Kameratechnik Grundlagen und Anforderungen
• Wahl der Objektive – Bilddynamik
• Stilrichtungen und Meister der Aktfotografie
• Arbeiten mit Studioblitzgeräten
• Aktposen und Experimente mit dem Körper
• Akt und Kleidung – Körper verdecken und enthüllen
• MakeUp in der Aktfotografie
• Licht „On Location“
• Entfesselt blitzen mit Aufsteckblitzen
• Available Light und Aufheller
• Farbe und Schwarz-Weiß
• Klassischer Akt in SW
• Körperlandschaften
• Akt- Schärfe und Unschärfe
• Akt und Glamour on Location
• Akt in der Natur
• Akt mit ungewöhnlichen Menschen – weg vom Klischee
• Akt und Tanz
• Akt im Retrostil
• Nachbearbeitung – Hautfarbe richtig wiedergeben
• Nachbearbeitung – Hautretusche
• Nachbearbeitung – Körperkorrekturen und Frage der Ästhetik
   
Strich
Ausbildungsziele • Fachliche Kompetenz im Bereich Fotografie
• Erfolgreicher Einstieg oder Weiterbildung im Berufsleben
• Fotos visuell und kreativ umsetzen zu können
• Innovationsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit

   
Strich
Zeitlicher Umfang Der zeitliche Umfang beträgt erfahrungsgemäß durchschnittlich 10 Wochenstunden. Dieser Wert variiert jedoch individuell und kann bei Bedarf angepasst werden (sofern keine zeitliche Einschränkung im Rahmen einer Förderung besteht).
   
Strich
Voraussetzungen Grundkenntnisse im Umgang mit Photoshop oder vergleichbarer Software
   
Strich
Geeignet für • Fotografen und Fotobegeisterte
• Einsteiger und Fortgeschrittene
• Berufstätige, die Ihre Kenntnisse vertiefen wollen
• Berufstätige, die sich beruflich neu orientieren wollen
• Produktverantwortliche aus Industrie, Dienstleistung und Handel
• Berufseinsteiger die eine Tätigkeit in der Kreativbranche suchen
• Privatanwender die am Bereich Aktfotografie interessiert sind
• Angehende und abgeschlossene Mediengestalter
• Kunst- und Designstudenten die sich weiterbilden wollen
• Praktikanten und Auszubildende in Werbe- und Designagenturen
   
Strich
Benötigt wird • Computer (PC/MAC) mit Internetzugang
• Spiegelreflex Digitalkamera (mit manuell einstellbaren Optionen)
• Blitzgeräte oder kleineres Lichtequipment
• Photoshop (ab Photoshop Elements) oder vergleichbare Software

   
Strich
Softwarerabatte Adobe Creative Cloud
   
Strich
Staatl. Förderung Dieses Onlinestudium wird mit der Bildungsprämie
mit 148,50 Euro gefördert.
   
Strich
Berufsbild FotodesignerIn, AktofotografIn
   
Strich
Info-PDF Download
 
Strich
  Online Anmelden
 
   
 

Monat 01 – Aktfotografie


Definition und Geschichte, Körperform und Ästhetik, Gesichtszüge, Hautfarbe, Pose und Handhaltung / Gestik, Religiöse Symbolik, Verhältnis der Geschlechter / gesellschaftliche Stellung, Die Meister der Aktfotografie, Modelle, Modellsuche und Verträge, Wo finde ich Aktmodelle? Was ist TfP?, Stilrichtungen in der Aktfotografie, Klassischer Akt, Erotischer Akt, Dokumentarischer Akt, Tanz und Bewegung, Akt und Fashion, Farbe und Schwarz-Weiß, Hautfarbe und Hauttypen, Kameras, Objektive, Bilddynamik, Analog oder Digital, Lichtequipment, Peripherie und Computer, Romantisch verklärter Akt, Silhouette und Anonymisierung, Körperlandschaften, Workshop – Gekalkter Akt, Unterwäsche-Fotografie, Marlene-Dietrich-Licht, Praxisübungen.

   
Strich
 

Monat 02 – Körper und Pose


Workshop klassischer Akt in ungewöhnlichen Posen, Arbeit mit einem Akt, Modell für Malerei, Arbeit mit Akt-Modellen für Fotografie, Arbeit mit Tänzern und Schauspielern, Maske, Workshop Akt im Wald ohne Blitzgerät, Mehrere Modelle am Set, Bildkomposition, Beauty-Haut-Retusche, Arbeit mit Leuchtstoffröhren, Akt-Details mit Food, Licht, Technik, Idee, Akt und Mode, Praxisübungen.
   
Strich
 

Monat 03 – Akt- und Wäschefotografie


Workshop "Engel fliegen lassen", Idee, Technik, Licht, Shooting, Akte mit Männern, Hautretusche für Fortgeschrittene, Farblooks – der eigene Stil, Haut aufhellen, Posenstudien zweiter Teil, Workshop Lichtquelle als Objekt, Motivkontrast, Wäsche-Katalogfotografie, gestalterische Spielräume, Wäsche-Shooting „on location“, Idee und Auftrag, Styling und Makeup, Vorbereitung und Ausrüstung, Präsentation Ihrer Arbeiten als Serie oder Sequenz, Portfoliogestaltung und Akquise, Portfolio und Fotobuch, Ausstellungen und Galerien, Praxisübungen.