Aufmacher_Unterseiten_Weiterbildung_Jobcenter

Die wichtigsten Tipps für Ihr Gespräch zum Bildungsgutschein bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter

Sie befinden sich derzeit auf der Suche nach einer geförderten beruflichen Weiterbildung? Dann ist es an der Zeit, Ihren Weiterbildungswunsch bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter vorzubringen und eine Finanzierung durch einen Bildungsgutschein zu beantragen. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass die Zustimmung der Arbeitsagentur zu Ihrer Wunsch-Weiterbildung keine Selbstverständlichkeit ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihren Sachbearbeiter im Gespräch davon zu überzeugen, dass Ihre gewünschte berufliche Weiterbildung oder Umschulung sinnvoll gewählt ist und Ihre Jobchancen verbessert.

Eine gute Vorbereitung ist entscheidend. Im Folgenden erhalten Sie hilfreiche Tipps, die Ihnen dabei helfen:

Ihre Eigeninitiative ist gefragt!

Im Gespräch mit Ihrem Arbeitsvermittler ist Eigeninitiative gefragt. Eigene Vorschläge sind immer willkommen. Sie sollten jedoch gut durchdacht sein und Sinn ergeben. Die Chancen auf eine Förderung sind besonders gut, wenn die Kursinhalte der geplanten Weiterbildung oder Umschulung deutlich dazu beitragen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Achten Sie darauf, dass die Weiterbildung zu Ihren bisherigen beruflichen oder akademischen Qualifikationen passt.


Tipp: In der Berufswelt geht es schon längst nicht mehr nur um das Kommunizieren durch Sprache und Schrift, sondern auch um die Fähigkeit, visuell klar und verständlich zu kommunizieren. Unsere Onlinekurse vermitteln Ihnen genau diese Kompetenzen. Die Fähigkeit zur visuellen Kommunikation und das Bedienen von spezieller Grafiksoftware sind unerlässliches Werkzeug in der heutigen Zeit und erweitert Ihre Karrieremöglichkeiten.

Eine gute Vorbereitung ist entscheidend über den Erfolg

Es ist ratsam, sich vor dem Gespräch bei der Arbeitsagentur über die passenden Weiterbildungsangebote zu informieren und bereits entsprechende Weiterbildungsangebote vorlegen zu können. Achten Sie darauf, welche Weiterbildungen Ihnen dabei helfen, in Ihrer Karriere voranzukommen.

Eine sorgfältige Vorbereitung hilft Ihnen dabei, das Gespräch bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter erfolgreich zu gestalten und Ihren Weiterbildungswunsch überzeugend zu präsentieren.


Für das Gespräch bei der Arbeitsagentur ist es wichtig, folgende Informationen bereits vorbereitet zu haben:

  • Die Inhalte der Weiterbildung oder Umschulung, die Sie anstreben.
  • Falls Sie eine berufliche Veränderung anstreben: Die Gründe für die Neuorientierung.
  • Die Teilnahmevoraussetzungen für den gewünschten Kurs.
  • Das Lernformat des Kurses (Online) sowie Umfang und Dauer der Qualifizierung.
  • Die Jobaussichten nach Abschluss der Qualifizierung.

Diese Informationen helfen Ihnen, das Gespräch effektiv zu gestalten und Ihre beruflichen Ziele und Bedürfnisse klar zu kommunizieren.


Tipp: Nutzen Sie unser kostenfreies Beratungsgespräch. Hiermit können Sie sich vor Ihrem Termin bei der Arbeitsagentur von uns umfassend beraten zu lassen. Sie können beispielsweise unsere Kurse miteinander kombinieren und sich so ein individuelles Weiterbildungs-Bundle für Ihre Karriere schnüren.

Wie kann ich meinen Weiterbildungswunsch bei der Arbeitsagentur am besten präsentieren?

Die Finanzierung Ihrer Weiterbildung oder Umschulung ist eine Ermessensleistung, auf die Sie keinen Rechtsanspruch haben. Das bedeutet, dass Ihr Sachbearbeiter abwägt, ob der von Ihnen gewählte Kurs für Sie persönlich sinnvoll ist und ob er Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt nach der Qualifizierung nachhaltig verbessert. Es liegt also in Ihrer Verantwortung, Ihren Arbeitsvermittler davon zu überzeugen, dass Sie Ihren Weiterbildungswunsch mit einem Bildungsgutschein unterstützen sollten. Überlegen Sie sich auch mögliche Gegenargumente. Welche Gründe können dazu führen, dass Ihr Weiterbildungswunsch abgelehnt wird?


Stellen Sie sich vor dem Gespräch die folgenden Fragen:

  • Ist die gewünschte Weiterbildung für mich passend zu meinen beruflichen Vorkenntnissen?
  • Besteht Bedarf an Fachkräften für diese Branche?
  • Verbessert die Weiterbildung meine Jobchancen bei zukünftigen Bewerbungen?

Indem Sie Ihre Argumente überzeugend darlegen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Weiterbildung gefördert wird. Eine gut vorbereitete Gesprächsführung kann dabei den Unterschied machen und Ihnen Ihr berufliches Ziel näherbringen.

Wie trete ich beim Gespräch mit der Arbeitsagentur professionell auf?

Kleider machen Leute. Bereiten Sie sich auf den Termin so vor, als ob Sie zu einem Vorstellungsgespräch mit einem potenziellen Arbeitgeber gehen würden. Eine professionelle Garderobe unterstreicht Ihre Professionalität und zeigt Ihrem Sachbearbeiter, dass Sie den Termin ernst nehmen. Es zeigt auch, dass Sie sich mit dem richtigen Outfit für ein Vorstellungsgespräch auskennen.

Auch wenn Sie momentan auf Jobsuche sind, bedeutet das nicht, dass Sie sich klein machen müssen. Treten Sie selbstbewusst und freundlich auf und betrachten Sie den Arbeitsvermittler von der Arbeitsagentur als Partner, der Ihnen bei Ihrem Anliegen hilft. Nutzen Sie das Gespräch, um zu zeigen, dass Sie gut vorbereitet und motiviert sind. Stellen Sie Ihre Fragen und seien Sie offen für Vorschläge und Argumente Ihres Gegenübers.

Hier sind einige Tipps:

  • Erscheinen Sie pünktlich zum Termin bei der Arbeitsagentur.
  • Bringen Sie alle relevanten Unterlagen wie Ihren Lebenslauf, Bewerbungen und Informationen zu Ihrer Wunsch-Weiterbildung zum Gespräch mit.
  • Bleiben Sie ruhig und sachlich, auch wenn Ihre Sachbearbeiterin nicht sofort Ihrem Weiterbildungswunsch zustimmt.

Checkliste:
Förderung einer Weiterbildung durch den Bildungsgutschein 

  • Treten Sie auf Augenhöhe auf: Seien Sie im Gespräch mit der Arbeitsagentur selbstbewusst und freundlich und betrachten Sie Ihre Arbeitsvermittler als Ihre Verbündeten und Partner.
  • Zeigen Sie Ihr Potenzial: Stellen Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten heraus und wie Sie von einer Weiterbildung an der OfG profitieren können.
  • Gute Vorbereitung ist entscheidend: Recherchieren Sie passende Weiterbildungsangebote und bereiten Sie Ihre Argumente und Ziele gründlich vor.
  • Achten Sie auf die persönliche Relevanz: Stellen Sie sicher, dass die gewünschte Weiterbildung zu Ihren beruflichen Vorkenntnissen und Karrierezielen passt.
  • Denken Sie an Ihre Karrierechancen: Wie wird die Weiterbildung Ihre Jobaussichten bei zukünftigen Bewerbungen verbessern?
  • Erscheinen Sie professionell: Achten Sie auf ein angemessenes Erscheinungsbild und seien Sie pünktlich zum Termin bei der Arbeitsagentur.
  • Bringen Sie alle Unterlagen mit: Denken Sie daran, Ihren Lebenslauf, Ihre Bewerbungen und Informationen zur Wunsch-Weiterbildung zum Gespräch mitzubringen.
  • Bewahren Sie Gelassenheit: Bleiben Sie ruhig und sachlich, auch wenn wir nicht sofort Ihrem Weiterbildungswunsch zustimmen. Zeigen Sie sich offen für Vorschläge und Argumente.

Unsere Bildungsgutschein-geförderte Weiterbildungsmaßnahmen

Unsere Kurse lassen sich auch alle miteinander kombinieren. Fragen Sie uns hierzu einfach an.

Online-Fernstudium Grafikdesign

OfG Online Fernstudium Grafikdesign

Grafikdesign

Online-Fernstudium Webdesign

OfG Online Fernstudium Webdesign

Webdesign

Online-Fernstudium Fotografie

OfG Online Fernstudium Fotografie

Fotografie

Online-Fernstudium 3D-Design

OfG Online Fernstudium 3D-Design

3D-Design

Online-Weiterbildung Motion-Design

OfG Online Weiterbildung Motion Design

Motion-Design

Online-Weiterbildung Adobe Grafiksoftware

OfG Online Weiterbildung Adobe Grafiksoftware

Grafiksoftware

Online-Weiterbildung Adobe InDesign

OfG Online Weiterbildung Adobe InDesign

InDesign

Online-Weiterbildung Adobe Illustrator

OfG Online Weiterbildung Adobe Illustrator

Illustrator

Online-Fernstudium Produktdesign

OfG Online Fernstudium Produktdesign

Produktdesign