Online-Kurs Motion Design / Adobe After Effects – Staatlich zugelassen

Animationen und Spezialeffekte für Film, TV, Video und Web erstellen

Adobe After Effects online studieren Adobe After Effects online studieren Adobe After Effects online studieren

 
Kursstart 1. August (Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl)
 
Strich
Kursdauer

3 Monate (3 Module)

 
Strich
Volle Flexibilität 100% online, keine Präsenzphasen, keine Vor-Ort-Prüfungen.
• Keine festgelegten Lernzeiten. Sie entscheiden, wann Sie lernen.
Kostenfreie Pausen sind jederzeit möglich.
• Sie können den Kurs auch in kürzerer Zeit absolvieren.

Strich
Sicherheit und Transparenz Monatlich online kündbar.
• 14-tägiges Rücktrittsrecht.
Keine versteckten Kosten.

Strich
Mehrwert Lebenslanger Zugriff auf Lerninhalte nach Abschluss.
 (Die OfG-Lerninhalte werden regelmäßig aktualisiert).
 
Strich
Kursumfang ca. 8 bis 10 Stunden in der Woche (durchschnittlicher Wert)
 
Strich
Zertifizierung Gepr. Motion Designer/in (OfG)
Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Zertifikat auch als international verwendbares OfG‐Certificate in englischer Sprache aus.
 

Strich

Staatl. zugelassen Der Online-Lehrgang ist von der ZFU staatlich geprüft und zugelassen.
 
Strich
Kursgebühr 149 Euro MwSt. befreit / pro Modul
(Gebühren für den gesamten Kurs: 447 EUR MwSt. befreit)
 
Strich
  Online Anmelden
 

 

Yann Betrand - Regisseur für Animationsfilm, LISAA Paris und Dozent der OfG

Yann Bertrand

Regisseur für Animationsfilm
Diplom LISAA, Paris

Lebt und arbeitet seit 2000 in Paris. Seit 2004 Freelancer für Architekturprojekte für Kunden wie Atelier Lion, Wilmotte, Trevelo & Vigier-Kohler. Compositing und FX artist für Werbefilme, Musikvideos u.a. für das Musiklabel Metalblade (USA).

Zu seinen persönlichen Arbeiten gehören Projekte wie »Virtual Body – Augmented Body« – Konzert für Roboterorchester in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Suguru Goto (IRCAM) und Tänzer Ippei Hosaka für die Liveperformance.

Nach dem multimedialen Projekt »Chrysalide« (2004) (Film, Skulptur, Fotografie) folgen zwei weitere Kurzfilme mit Arte in Zusammenarbeit mit dem CNC (Französischer Filmbund) : »Silken« (2008), und »Asomnie« (2009), die von der Oscar-gekrönten Produktionsfirma Autour de Minuit produziert und vertrieben werden.

Derzeit arbeitet Yann an seinem ersten Spielfilm und einer multimedialen Installation.

   
   
Kursübersicht Auf halbem Weg zwischen Bildbearbeitung und Videoschnitt hat sich Adobe After Effects als Schweizer Messer für Mediengestaltung, Animation und in der Filmproduktion etabliert: Ob komplizierte Produktionen mit Spezialeffekten, 3D-Tracking, Tonwertkorrektur, die animierte Präsentation einer Produkts, oder ein einfaches, bewegtes Logo, kommen Sie mit After Effects intuitiv und in kürzester Zeit zum Ziel.

Motion Design, Animation und Spezialeffekte – in diesem Kurs werden Sie die wichtigsten Techniken lernen, um in diesen drei Bereichen einschlägige Animationen als geschnittene Videos für verschiedene Plattformen (Internet, Smartphone, Heimkino) herzustellen.

Drei Monate sind eine kurze Zeit, um die gesamte Technik zu lernen und zusätzlich das ästhetische Verständnis zu trainieren. Jedes größere Kapitel wird deshalb von umfangreichen Beispielvideos begleitet, in welchen ich Ihnen Erfahrung und Hintergrundwissen vermitteln werde. Der Zugriff zu allen Projekten und Quellen lässt Ihnen die Möglichkeit, alle Manipulationen zum gewünschten Zeitpunkt nachzuvollziehen.

Die hierzu relevanten kreativen und beruflichen Anforderungen vermittelt der Online-Kurs After Effects umfassend und verständlich. Die OfG / Online-Schule für Gestaltung bietet diesen 3-monatigen Onlinekurs für After Effects an. Der Kurs orientiert sich an den aktuellen beruflichen Anforderungen und ist entsprechend praxisbezogen.

 
Strich
Kursinhalte • Interface
• Ablauf und Organisation einer Produktion
• Manipulation von Bild-, Film- und Tonquellen
• Herstellung von Videos für verschiedene Zielplattformen
• 2D und 3D Kompositionen
• Manipulation von Text
• Herstellung komplexer Formen
• Ebenen und ihre Parameter
• Einstellungsebenen
• Masken und Transparenz
• Licht und Kameras
• Animation
• Effekte
• Expressions
• Viele Praxisübungen
• Interessante Monatsaufgaben
• Abschlussarbeit
   
Strich
Ausbildungsziele • Fachliche Kompetenz im Bereich Motion Design, Animation und Spezialeffekte
• Erfolgreicher Einstieg oder Weiterbildung im Berufsleben
• Innovationsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit
• Kreative Umsetzung eigener Ideen und Entwürfe

   
Strich
Voraussetzungen • Kreativität, Flexibilität, Offenheit, Freude am Gestalten
• Grundkenntnisse im Umgang mit Grafiksoftware
   
Strich
Geeignet für • Einsteiger und Berufstätige, die die Grundkenntnisse in After Effects erwerben wollen
• Berufstätige, die sich beruflich neu orientieren wollen
• Produktverantwortliche aus Industrie, Dienstleistung und Handel
• Berufseinsteiger, die eine Tätigkeit in der Kreativbranche suchen
• Privatanwender die ihre visuelle Identität entwickeln möchten (Youtube, etc.)
• Privatanwender die am Bereich Animation interessiert sind
• Kunst- und Designstudenten, die sich weiterbilden wollen
• Praktikanten und Auszubildende in Werbe- und Designagenturen

   
Strich
Benötigt wird • Computer (PC/MAC) mit Internetzugang
• Adobe After Effects (kann mit der Creative Cloud zu Studentenpreisen bezogen werden)
   
Strich
Softwarerabatte Adobe Creative Cloud
 

Hinweis: Wir senden Ihnen auf Anfrage die Teilnahmebestätigung für den Bezug der Software 14 Tage nach dem Kursstart zu.

Bis dahin können Sie selbstverständlich die Testversion von Adobe kostenfrei nutzen.

Strich
Staatl. Förderung Dieses Onlinestudium wird mit der Bildungsprämie
mit 223,50 Euro gefördert.
   
Strich
Berufsbild Motion Designer, Animationsexperte, Designer, Compositing-Profi
   
Strich
Info-PDF Download
 
Strich
  Online Anmelden